Neuigkeiten
News und Aktuelles rund um LegalFly

Welche Betreuungsleistungen den Passagieren zustehen
Elias Reichsöllner, 2019-5-3

Passagiere, die von einem mehrstündig verspäteten oder annullierten Flug betroffen sind, haben einen Anspruch auf Betreuungsleistungen. Die ausführende Fluggesellschaft hat die Betreuungsleistungen auch dann zu erbringen, sobald ein Passagier vom gebuchten Flug zurücktritt. Das Ziel der Betreuungsleistungen besteht darin, den entstandenen Schaden für den Fluggast zu verringern. Doch sind die Leistungen nicht mit finanziellen Schadensersatzansprüchen gleichzusetzen.

Weiterlesen

Fluggastrechte bei überbuchten Flügen
Daniel Junginger, 2019-5-2

Für einen Passagier ist es stets ein besonderes Ärgernis, wenn das Flugzeug Stunden später am Zielflughafen eintrifft oder der Flug gar annulliert wird. Noch ärgerlicher erscheint aber die Tatsache, aufgrund einer Überbuchung nicht befördert zu werden. Falls eine Nicht-Beförderung aufgrund einer Überbuchung vorliegt, greift der Artikel 4 der EU-Fluggastrechteverordnung.

Weiterlesen

Was mit ins Handgepäck darf – und was nicht
Daniel Bleuer, 2019-5-1

Als Handgepäck ist das Gepäckstück vorgesehen, das der Passagier während des Fluges bei sich trägt.

Weiterlesen

Welche Unterstützungsleistungen Airlines den Passagieren schulden
Elias Reichsöllner, 2019-4-30

Die Europäische Fluggastrechteverordnung setzt sich für alle im europäischen Raum beförderten Passagiere ein, deren Flüge mehr als zwei Stunden verspätet am Zielflughafen eintreffen oder gänzlich annulliert werden. Den Passagieren stehen eine Reihe sogenannter „Unterstützungsleistungen“ zu. Darunter fallen einerseits die finanziellen Erstattungsansprüche, andererseits die Ansprüche auf einen Rücktransport oder auf eine anderweitige, alternative Beförderung zum ursprünglichen Reiseziel.

Weiterlesen

Verjährung von Fluggastrechten
Elias Reichsöllner, 2019-4-28

Die Verjährung der Ausgleichsansprüche der Passagiere ist in der EU-Fluggastrechteverordnung nicht explizit geregelt. Es kommt das jeweilige nationale Recht zur Anwendung. In der Schweiz geniessen die Passagiere eine verhältnismässig lange Verjährungsfrist von 10 Jahren.

Weiterlesen

Der Flugmodus und sein Zweck im modernen Flugverkehr
Mirko Stocker, 2019-4-26

Bitte schalten Sie Ihre persönlichen Mobilfunkgeräte aus oder in den Flugmodus! So werden wir Passagiere bei jedem Flug unmittelbar vor dem Start vom Kabinenpersonal angewiesen. Doch ist der Flugmodus heutzutage überhaupt noch notwendig oder ein Relikt aus alten Zeiten?

Weiterlesen

Codesharing – wie Passagiere zu ihrem Recht kommen
Daniel Bleuer, 2019-4-24

Als Codesharing bezeichnet der Luftverkehr einen gemeinschaftlich durchgeführten Flug zweier oder mehrere Fluggesellschaften. Jede Airline bietet den Flug unter einer anderen Codenummer an. Oftmals sind es Airline-Allianzen, welche das Codesharing betreiben. Für die Passagiere wirkt sich diese Vorgehensweise positiv wie negativ aus. Einerseits sind sie dank des Codesharings nicht strikt an einer Airline gebunden. Andererseits besteht das Risiko, dass sie von einer Fluggesellschaft befördert werden, bei der sie ihr Ticket nicht gebucht haben.

Weiterlesen

Wie Airline-Allianzen funktionieren
Mirko Stocker, 2019-4-23

Einige Airlines bilden zusammen mit anderen Fluggesellschaften Allianz-Gemeinschaften. Dies geschieht nicht grundlos, denn die Mitglieder der Allianz profitieren von zahlreichen Vorteilen. Um in den Bund der Allianz einzutreten, müssen die einzelnen Mitglieder verschiedene Qualitätskriterien erfüllen. Sobald diese Merkmale erfüllt sind, wird die Airline in die Allianz eingegliedert. Umfangreiche Abkommen und gemeinsame Programme sind ein fester Bestandteil in der Zusammenarbeit der Airline-Allianzen.

Weiterlesen

Fliegen mit Haustieren: Was Besitzer beachten sollten
Mirko Stocker, 2019-4-10

Sobald der vierbeinige Freund oder die Samtpfote mit in den Urlaub fliegen sollen, ergeben sich für einen Haustierbesitzer eine ganze Reihe von Fragen. Es beginnt damit, ob der vierbeinige Freund überhaupt mit an den Urlaubsort kommen darf.  Gleichzeitig stellt sich die Frage, welche Fluggesellschaft den vierbeinigen Liebling überhaupt befördert.

Weiterlesen

Wenn Kinder alleine fliegen
Kevin Kleger, 2019-4-9

In manchen Lebenssituationen kann es erforderlich sein, den Nachwuchs allein auf Reisen zu schicken. Grundsätzlich machen es die individuellen Bestimmungen der Airlines möglich, kleinere Kinder ab 5 Jahren ohne Begleitung der Eltern zu befördern.

Weiterlesen

Aussergewöhnliche Umstände: Streik
Daniel Bleuer, 2019-4-6

Von einem Streik im Luftverkehr wird gesprochen, sobald die Mitarbeiter einer Airline – Piloten, Sicherheitspersonal, Fluglotsen und andere Fach- und Führungskräfte- planmässig oder unplanmässig ihre Arbeit niederlegen. Infolgedessen kommt es zu verspäteten oder annullierten Flügen.

Weiterlesen

Aussergewöhnliche Umstände: Entscheidungen des Flugverkehrsmanagements
Daniel Junginger, 2019-4-5

Ein aussergewöhnlicher Umstand lässt sich manchmal auf eine Entscheidung des Flugverkehrsmanagements zurückführen. Wann dies zutrifft, verrät unser Blog.

Weiterlesen

Aussergewöhnliche Umstände: Technischer Defekt am Flugzeug
Daniel Junginger, 2019-4-4

Bei einem annullierten oder über drei Stunden verspäteten Flug muss eine Airline dem Passagier eine Entschädigung bezahlen. Unter bestimmten aussergewöhnlichen Umständen steht einem Fluggast keine Entschädigung zu. Oftmals versuchen Airlines, technische Defekte und Störungen am Flugzeug zu Unrecht als aussergewöhnlichen Umstand auszulegen.

Weiterlesen

Aussergewöhnliche Umstände: Wetter, Blitzschlag und Naturkatastrophen
Elias Reichsöllner, 2019-4-3

Wetterprobleme sind häufig dafür verantwortlich, dass ein Flugzeug verspätet am Zielflughafen eintritt oder gar notlanden muss. Doch nicht alle wetterbedingten Situationen gelten rechtlich betrachtet automatisch als aussergewöhnliche Umstände.

Weiterlesen

Aussergewöhnliche Umstände: Probleme mit der Crew
Elias Reichsöllner, 2019-4-2

Bei einem annullierten oder über drei Stunden verspäteten Flug muss eine Airline dem Passagier eine Entschädigung bezahlen. Unter bestimmten aussergewöhnlichen Umständen steht einem Fluggast keine Entschädigung zu. Grundsätzlich fallen Personalmangel, kurzfristige Erkrankungen und anderweitige Probleme mit der Crew nicht darunter. Jedoch kommt es auf den Einzelfall darauf an.

Weiterlesen

Höherstufung und Herabstufung Art. 10 EU-Verordnung
Elias Reichsöllner, 2019-4-1

Gemäss Art. 10 der in der Schweiz anwendbaren EU-Verordnung könne Flugpassagiere bei einer Höherstufung oder Herabstufung Ansprüche gegenüber der Airline geltend machen. Welche Ansprüche? Das beantwortet unser Blog:

Weiterlesen

Wie Budget Airlines funktionieren
Mirko Stocker, 2019-3-30

Für eine Budget Airline gibt es unterschiedliche Namen: Low Cost Airline oder im Volksmund auch Billigfluggesellschaft genannt.  Solch eine Fluggesellschaft bietet ihre Flüge zu günstigeren Preisen an als die Konkurrenz. Dafür verzichtet sie auf alle weiteren komfortablen Zusatzleistungen wie beispielsweise Mahlzeiten an Bord oder zusätzliche Gepäckleistungen. Im Gegensatz zu anderen Fluggesellschaften bieten Budget Airlines oftmals nur Direktflüge ohne Zwischenstopps an.

Weiterlesen

Was soll ich machen, wenn mein Flug verspätet ist
Elias Reichsöllner, 2019-3-29

Eine mehrstündige Flugverspätung ist für den Passagier ein grosses Ärgernis. Doch ihm steht rechtlich betrachtet eine angemessene Entschädigung zu. Diese ist in der EU-Fluggastrechteverordnung (EG) Nr. 261/2004 verordnet. Nicht alle Gäste wissen wiederum auf Anhieb, wie sie im Verspätungsfall korrekt vorgehen sollen. Der nachfolgende LegalFly Artikel stellt übersichtlich zusammen, wie Fluggäste im Verspätungsfall vorgehen sollten.

Weiterlesen

Der Brexit und seine Folgen für den internationalen Flugverkehr
Daniel Junginger, 2019-3-28

Goodbye EU: Bis zuletzt galt der 31. März 2019 als Stichtag für den Austritt Grossbritanniens aus der europäischen Union. Aufgrund der unklaren und verworrenen politischen Lage bat die britische Premierministerin Theresa May um einen Aufschub des Brexits bis Ende Juli. Die innerpolitische Situation in Grossbritannien trägt nicht zur Stabilisierung bei: Millionen Menschen gingen am Wochenende auf die Strasse, um ihrem Verdruss gegen den geplanten Brexit Luft zu machen.

Weiterlesen

Der Brexit und seine Folgen für Flughäfen und Airlines
Mirko Stocker, 2019-3-27

Der Brexit wird unmittelbare Auswirkungen auf die Airlines und Flughäfen haben. Besonders betroffen können Easyjet und British Airways sein. Auch auf den Flughäfen dürfte es zu Engpässen kommen. Mehr dazu in unserem Blog:

Weiterlesen