Alitalia
Daniel Junginger, 2019-7-30

Alitalia

  • IATA-Code: AZ
  • ICAO-Code: AZA
  • Rufzeichen: ALITALIA
  • Gründungsjahr: 1946
  • Heimatflughafen: Rom-Fiumicino, Italien
  • Drehkreuz: Flughafen Rom, Madrid
  • IATA-Prefixcode: 055
  • Fluggastaufkommen: 21, 3 Mio. (2017)
  • Flottenstärke: 98
  • Durchschnittsalter der Maschinen: 12, 4 Jahre
  • Gepäckbestimmungen: https://www.alitalia.com/de_de/fly-alitalia/baggage.html

Wissenswertes zu Alitalia

Päpstlicher Flieger: Seit mehr als 40 Jahren übernimmt Alitalia die auswärtigen Flüge des Papstes. Hierfür kommen häufig Charterflüge zum Einsatz, welche das Rufzeichen „Shephard one“ – erster Hirte – tragen.

Neuer Geschäftsplan: Die italienische Regierung setzt bei der wirtschaftlich maroden Airline alle Segel auf Neubeginn. Der neue Geschäftsplan sieht vor, allen der etwa 11.000 Beschäftigen eine Perspektive zu bieten. Seit 2017 befindet sich die ehemals staatliche Airline in Insolvenz und kann ihren Flugbetrieb ausschliesslich dank staatlicher Kreditmittel aufrechterhalten.

 Streik im Juli: Ende Juli 2019 streikten in Italien massenweise Beschäftigte im Flugverkehrssektor, infolgedessen es vermehrt zu Flugausfällen und anderen Verzögerungen kam. Alitalia musste sowohl national als auch international ausgerichtete Flugverbindungen canceln. Im Vorfeld hatte die Airline bereits versucht, die Auswirkungen des Streiks so gering wie möglich zu halten. Unter anderem buchte die Fluggesellschaft etliche Passagiere um und setzten grössere Maschinen für die nicht stornierten Flugverbindungen ein.